Jenaplanschule-Markersbach

staatlich anerkannte
Grund- und Oberschule

  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 19-05-Bienenprojekt_002.jpg
  • 19-05-03_Bohemiade_003.jpg
  • 5.JPG
  • 19-05-03_Bohemiade_002.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_001.jpg
  • 19_07_01_Besichtigung Technische Anlagen.jpg
  • dinos_18.19.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_003.jpg
  • 19_07_04_Schulfest2.JPG
  • 19-05-Bienenprojekt_001.jpg
  • Kirsten Mller.jpg
  • polarfuechse_18.19.jpg
  • 1.JPG
  • Huser_web.jpg
  • 2.JPG
  • badfest_2018 43_web.jpg
  • cover1.jpg
  • collage_mittelgruppe_web.jpg
  • feuersalamander_18.19.jpg
  • Huser_web.jpg
  • 19-05-03_Bohemiade_002.jpg
  • 19-05-Bienenprojekt_001.jpg
  • 2.JPG
  • 19_07_01_Besichtigung Technische Anlagen.jpg
  • 1.JPG
  • faultiere_18.19.jpg
  • badfest_2018 43_web.jpg
  • collage_mittelgruppe_web.jpg
  • Kirsten Mller.jpg
  • 5.JPG
  • 19_07_04_Schulfest2.JPG
  • 19_05_18_TURCK1.JPG
  • 19_07_04_Schulfest 1.JPG
  • erz-rm23_18.19.jpg
  • dinos_18.19.jpg
  • 3.JPG
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_001.jpg
  • team_hort.jpg

Aktuelles

 

28. Februar 2020

Tag der offenen Tür

Haus II (Kurse 4 bis 6)

Herzliche Einladung

von 16:00Uhr bis 18:00Uhr

Weiterlesen...

September 2019

Sprachbegegnungen in Karlovy Vary

Wie schon in den vergangenen Jahren begegneten sich die Kurse 9 der Jenaplanschule mit
Gleichaltrigen aus den Partnerschulen in Karlovy Vary, Tschechien. Neben der „Grundschule
der Sprachen“ war als neue Partnerschule die „Grundschule 1. Mai“ zum ersten Mal mit dabei.

Auf dem Programm standen interaktive Sprachkommunikation und sportliche Aktivitäten.
Die Schüler besuchten den Unterricht an den Schulen und entwickelten gemeinsam
zweisprachige Unterrichtsmittel. Dazu gehörten Videos und Comics zu Alltagssituationen.

Als Ausgleich zum Schulalltag bewiesen die Schüler Mut und Ausdauer beim Klettern,
Schwimmen und Wandern. Im Kino erwartete die Schüler eine weitere Herausforderung -
Spiderman in Originalton mit tschechischen Untertiteln!

Den Schülern wurde dabei bewusst, wie wichtig das Beherrschen von Fremdsprachen ist,
um sich im Ausland zu verständigen oder erfolgreich zwischenmenschliche Kommunikation zu meistern.

 

 Juni 2019

 

Kindertagsfeier der Untergruppe in Karlsbad

Anlässlich des internationalen Kindertages waren die Schüler der Klasse 3 am 03. Juni in die
Partnerschule nach Karlsbad eingeladen. Nach einem herzlichen Empfang und Frühstück gab
es ein Tanzprogramm. Bei schönem Sommerwetter konnte dies auf dem Sportplatz durchgeführt
werden. Hier wurden kleine Tänze einstudiert, es gab Wettbewerbe und Tanzspiele
Die anfängliche Scheu der Schüler war schnell überwunden und alle hatten gemeinsam mit den
Kindern der Partnerschule viel Spaß.

 

Mittelalterprojekt mit Ausfahrt auf die Burg Scharfenstein

Im vergangenen Schuljahr gefiel den meisten Kindern das Mittelalterprojekt am besten.
Das Mittelalter hautnah zu erleben, war in den Jugendherbergen von Bautzen, Erfurt und
Nürnberg möglich. Zwei weitere Höhepunkte bildeten mittelalterliche Spiele auf der
Burg Scharfenstein und das Mittelalterfest in der Schule. Bei beiden Tagen konnten die Kinder
außerdem ihre Fremdsprachenkenntnisse weiter festigen, da die Kinder aus der tschechischen
Partnerschule mit dabei sein konnten. Die Schüler führten außerdem zum Abschluss ein
Theaterstück auf, welches sie komplett selbst geschrieben, einstudiert und aufgeführt haben.

 

Exkursion nach Pilsen der Kurse 7 und 8

Am 20.06.2019 besuchten die Kurse 7 und 8 gemeinsam mit Kindern unser Partnerschule
aus Karlsbad die Stadt Pilsen. Erster Anlaufpunkt war das interaktive Museum „Techmania“,
in dem man die physikalischen Gesetze in der Praxis an verschiedenen Exponaten ausprobieren
kann. Die Ausstellung war sehr umfangreich, lehrreich und hat vor allem sehr viel Spaß gemacht.

Alle Kinder konnten in der Begegnung und der gemeinsamen Unternehmung ihre
deutsch - tschechischen Sprachkenntnisse praktisch anwenden und verbessern.
Dies machten vor allem die gemischten Gruppen möglich, in denen wir unterwegs waren.
Da merkt man, wie wichtig es ist, die Fremdsprache zu lernen, um sich verständigen zu können.

Das gemeinsame Mittagessen und ein Besuch des schönen Einkaufszentrums „Plaza“
bildete den Abschluss dieses gelungenen Tages. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch in Pilsen.

 

Mai 2019

Fremdsprachenwettbewerbe „Bohemiade“ und „Germaniade“ in Markersbach

Im Mai fand die 5. Bohemiade an der Jenaplanschule Markersbach statt. Bei diesem Tschechisch-Wettbewerb stellten die Schüler ihre Sprachkenntnisse unter Beweis und zeigten, was sie über Land und Leute wissen. Gleichzeitig wurde zum zweiten Mal ermittelt, wer aus unserer Partnerschule aus Karlovy Vary die besten Leistungen in Deutsch erzielt. Am 03.05.2019 traten in der Endrunde 30 Teilnehmer zur Bohemiade und Germaniade an. Sie hatten sich vorher in einem schriftlichen Test dafür qualifiziert.

Erfolgreich konnten alle ihre Lernfortschritte einsetzen. Die Teilnehmer hatten sich fleißig vorbereitet und zeigten sehr gute Leistungen. Den Jury-Mitgliedern fiel die Entscheidung zu den Platzierungen nicht leicht. Wir gratulieren:

Bohemiade Stufe 1 (Kurs 5-6)

1. Finja Weiß

2. Antonia Wünsche

3. Laura Straube

Bohemiade Stufe 2 (Kurs 7-9)

1. Elsa Wolf

2. Lea Tröger

3. Sarah Straube

 Germaniade Stufe 1

1. Evelina Madenova

2. Iman Violeta Abukaresh

3. Aliki Eleftheriadou

Germaniade Stufe 2

1. Amelija Ribikauskaite

2. Daniel Singer

3. Jasmin Khaled

 

Zwischen den Wettbewerbsrunden hatten die Schüler viel Spaß bei Treffen mit Freunden und bei Spielen im Pausenraum.

Die Siegerehrung fand im Rahmen des GTA-Festivals statt, bei dem Tanz, Theater und Musik präsentiert wurden. Die Schülerinnen der Tanz-AGs aus Haus I und II eröffneten das Programm, die Deutsch-Tschechische-Theater-AG führte nochmals ihr erstes gemeinsames Stück auf. Zum Abschluss spielte die neue Schülerband einige Titel. Wir danken allen AG-Leitern für ihr Engagement und freuen uns über die tollen Ergebnisse aus allen Ganztagsangeboten, die der Freistaat Sachsen durch ein großzügiges Förderprogramm für alle Schulen ermöglicht.

Beim Bowling in Schwarzenberg ließen wir diesen gelungen Tag mit allen Teilnehmern ausklingen.

 

Die Deutsch-Tschechischen Projekte werden gefördert durch die Europäische Union, dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung. Es ist Teil des Kooperationsprogramms zwischen dem Freistaat Sachsen (SN) und der Tschechischen Republik (CZ). Die Finanzierung erfolgt über den Kleinprojektefond über die Euregio Egrensis.

Dank einer Spende der Erzgebirgssparkasse und einer weiteren privaten Spende, konnten dieses Mal sogar Preisgelder an die Besten ausgezahlt werden. Herzlichen Dank!