Jenaplanschule-Markersbach

staatlich anerkannte
Grund- und Oberschule

  • 19_07_01_Besichtigung Technische Anlagen.jpg
  • cover1.jpg
  • 19-05-03_Bohemiade_002.jpg
  • 1.JPG
  • badfest_2018 43_web.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_003.jpg
  • 19_07_04_Schulfest 1.JPG
  • Huser_web.jpg
  • dinos_18.19.jpg
  • collage_mittelgruppe_web.jpg
  • faultiere_18.19.jpg
  • 4.JPG
  • 19_07_04_Schulfest2.JPG
  • team_hort.jpg
  • 19-05-Bienenprojekt_001.jpg
  • 2.JPG
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_001.jpg
  • 19_05_18_TURCK1.JPG
  • Kirsten Mller.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_002.jpg
  • polarfuechse_18.19.jpg
  • 19_07_01_Besichtigung Technische Anlagen.jpg
  • 19_07_04_Schulfest2.JPG
  • dinos_18.19.jpg
  • 4.JPG
  • faultiere_18.19.jpg
  • Kirsten Mller.jpg
  • team_hort.jpg
  • 19_07_04_Schulfest 1.JPG
  • team_2016 2.JPG
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_003.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_002.jpg
  • feuersalamander_18.19.jpg
  • 19-05-Bienenprojekt_001.jpg
  • 1.JPG
  • erz-rm23_18.19.jpg
  • 3.JPG
  • 19-05-Bienenprojekt_002.jpg
  • 19-05-18_Fruehlingsfest_001.jpg
  • 19_05_18_TURCK1.JPG

Aktuelles

 

Pandemiebedingtes Hygienekonzept der Jenaplanschule Markersbach
Gültig ab 02. November 2020

Weiterlesen...

Aktuelles

 

Handlungsleitfaden der Staatsministerien für Kultus und für Soziales zu aktuellen Krankheitheitssymptomen

Weiterlesen...

 Trash Trek“ - Besuch bei der Landkreisentsorgungs GmbH in Schwarzenberg

„Trash Trek“ ist in diesem Jahr das Thema der First Lego League. Wir, das Team „GPS Power Girls“, erforschen, wie wir in der Schule Müll vermeiden und Papier und Verpackungen getrennt vom Restmüll erfassen können. Dafür wollten wir wissen, wohin der Müll nach der Abholung gebracht wird und was danach passiert. Herr Richter von der Landkreisentsorgungs GmbH in Schwarzenberg beantwortete am 10. November 2015 unsere Fragen und zeigte uns den Wertstoffhof in Schwarzenberg. Dort werden die verschiedenen Arten an Wertstoffen und Müll getrennt erfasst.

 

So erfuhren wir, dass der Restmüll verbrannt wird und das Papier zum Kartonagenwerk in Schwarzenberg gebracht wird. Dort werden Verpackungen daraus hergestellt. Bei Glas ist die Verwertungsquote am besten. 90 Prozent werden eingeschmolzen und es werden neue Gläser oder Flaschen daraus hergestellt.

 

Bei der interessanten Exkursion haben wir viel gelernt. Wir danken Herrn Richter, dass er alle unsere Fragen geduldig beantwortet hat.
Marie Ehrhardt und Mirabell Harwig (Kurs 6b)